header pressearchiv postit de

Archiv 2014

STAGETEC-Technik in geschichtsträchtiger Umgebung

Download

download rtf-Dokument: deutsch 390 KB, english 378 KB
download Fotos: 1.54 MB1.59 MB, 2 MB, 2.81 MB (rgb, zip)

2014 01 Herkulessaal1

2014 01 Herkulessaal2

Photo AURUS

2013 06-nexus1

Pressekontakt

SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP
Stefani Renner/Christoph Lieck
Industriegebiet See
D-96155 Buttenheim
Tel: +49 9545 440-167 / -168
Fax:+49 9545 440-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stagetec.com

Januar 2014, München: Das Tonstudio des Bayerischen Rundfunks im Herkulessaal, dem geschichtsträchtigen Konzertsaal in der Residenz München, wurde im Rahmen einer technischen Erneuerung mit weiterer STAGETEC-Technik aufgerüstet. Als wichtigste Anwendung dient sie der Aufnahme und Live-Übertragung des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, das den Herkulessaal regelmäßig nutzt.

Die technische und bauliche Runderneuerung des Studios fand sehr kompakt in der Zeit vom 27. August bis 27. Oktober 2013 statt. In diesem Zuge wurde das in der Regie integrierte CANTUS, das STAGETEC-Pult aus der ersten Generation digitaler Großmischpulte, gegen AURUS ersetzt. Das klar strukturierte Bedienkonzept der AURUS-Konsole bietet den Toningenieuren die Möglichkeit, im Produktions- und Live-Betrieb schnell auf die Anforderungen des Tonmeisters zu reagieren. Drei NEXUS-Basisgeräte sowie ein NEXUS STAR, der die AURUS-Mischpultkarten hostet, bilden das Audionetzwerk in der neuen Installation.

Eine technische Besonderheit ist ein vom Pult unabhängiger Abhör-Controller im Tonbearbeitungsraum. Mit Hilfe von Hardware-Modulen der AURATUS-Serie konnte dort der Zugriff auf die Signale der AURUS-Regie realisiert und ein neuer Abhörplatz geschaffen werden.

Die umfangreichen Möglichkeiten der NEXUS-Logikprogrammierung ermöglichten außerdem die vollständige Umsetzung der im Produktions- und Live-Betrieb geforderten Kommando- und Kommunikationsverbindungen.