header pressearchiv postit de

Archiv 2012

prolight&sound 2012: Vielfalt unter den Fingerspitzen

Download

download rtf-Dokument: deutsch 403 KB, english 407 KB
download Fotos: 596 kB (rgb, zip)

2012-03-pls-polaris

Pressekontakt

SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP
Stefani Renner/Christoph Lieck
Industriegebiet See
D-96155 Buttenheim
Tel: +49 9545 440-167 / -168
Fax:+49 9545 440-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stagetec.com

Das POLARIS touch ist das weltweit erste Multifunktionspult mit Touchbedienung

Frankfurt, Prolight & Sound, März 2012: Kompakt, flexibel, multifunktional: Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit zeigt die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP auf der diesjährigen Prolight & Sound die serienreife Ausführung eines Pultes mit Touchbedienung. Das neue POLARIS touch ist ein universell nutzbares Misch- und Steuerpult mit vollkommen neu konzipierter Bedienoberfläche und einzigartigem modularen Aufbau.

Ein einziges Multifunktionspanel mit den Maßen 54 x 42 cm (b x h) bildet die Grundlage für die POLARIS Bedienoberfläche. Jedes Panel ist mit einem berührungsempfindlichen Bildschirm und 16 physischen Drehgebern ausgestattet und kann horizontal oder – nach einer Drehung um 180 Grad – aufrecht genutzt werden. Seine Funktion ist prinzipiell frei wählbar: In der Standardkonfiguration dient es horizontal als Steueroberfläche für den Direktzugriff auf den Kanalzug; aufrecht gewinkelt angebracht bildet es die Meterbridge. Da jedes Panel als unabhängiges Modul mit eigener CPU agiert, das via IP mit dem Steuerungsrechner kommuniziert, lassen sich durch Kombinieren der Grundelemente Mischpulte beliebiger Größe aufbauen. Die mögliche Anzahl der Panels ist nur durch die Rechnerkapazität und durch das sinnvolle Verhältnis von Audiokanälen zu Bedienelementen begrenzt. Für Anwender, die eine klassische Oberfläche vorziehen, steht optional eine Kassette mit physischen Kanalfadern zur Verfügung, die einfach an das Grundelement angeklinkt wird. Alle Module sind generell Hot-Plug-fähig und werden frei verbunden.

Neu und einzigartig ist die Bedienmöglichkeit des Kanalzugs durch Fingergesten. Dieses Konzept ermöglicht eine im Vergleich zu herkömmlichen Mischpulten radikal entschlackte, intuitiv bedienbare Oberfläche, denn mit dem Zugriff auf einen Parameter werden alle für dessen Einstellung nicht benötigten Informationen ausgeblendet. Wer zum Beispiel auf die Equalizer zugreift, bekommt nur die für seine momentane Aufgabe relevanten EQ-Parameter angezeigt. Alle wichtigen Parameter sind dabei wenigen Bedienschritten erreichbar, wie Entwicklungsleiter Dominik Stepanek verspricht: »Die Touch-Oberfläche ermöglicht einen einzigartig intuitiven und schnellen Zugang zur enormen Funktionsvielfalt des POLARIS, das neben der Tonbearbeitung auch vielfältige Steueraufgaben übernimmt.«

POLARIS touch verfügt über eine Anbindung an die SALZBRENNER Media Control Mediensteuerung. Das Spektrum der Steuerungsmöglichkeiten reicht von der Steuerung von Zuspielern über die Bedienung von Sprechstellen bis zur Anbindung an die Gebäudetechnik oder die zentrale Steuerung von Lichtsystemen. Ganz neu ist die Anbindung an das Raumakustik-Systems VIVACE, dessen Presets nun live während einer Vorstellung vom Mischpult aus aufgerufen werden können.  Das POLARIS touch empfiehlt sich mit seinem universellen Konzept als hochintegrierte, multifunktionelle Lösung besonders für Theater, Oper, Mehrzweckhallen sowie alle Arten von Veranstaltungs- und Kongresszentren.

Sie finden die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP auf der Prolight + Sound in Frankfurt in Halle 8.0 auf dem Stand Nr. J64.