header pressearchiv postit de

Archiv 2011

Bolschoi-Theater: Vorhang auf mit Audiotechnik der MEDIAGROUP

Download

download rtf-Dokument: deutsch 393 KB, english 389 KB
download Fotos: 419 kB265 kB469 kB (rgb, zip)

bolschoi-front-tag

bolshoj-front-nacht-2

bolshoj-front-nacht

Pressekontakt

SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP
Stefani Renner/Christoph Lieck
Industriegebiet See
D-96155 Buttenheim
Tel: +49 9545 440-167 / -168
Fax:+49 9545 440-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stagetec.com

Wiedereröffnung: Die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP lieferte Audionetzwerke, Mischpulte und Inspizientensystem für Russlands erstes Theater.

Moskau, 28. Oktober 2011: Wenn es ein Theater gibt, das als nationale Ikone gilt, so ist es das Bolschoi in Moskau. Das 1856 in seiner heutigen Form erbaute Haus war die Bühne der Zaren wie der Revolutionäre und hatte den Ruf, in seiner Originalausstattung über einen der akustisch besten Theatersäle der Welt zu verfügen. Am Freitag, den 28. Oktober wird das Bolschoi-Theater nach sechs Jahren Generalsanierung glanzvoll wiedereröffnet. Als Partner des russischen Generalunternehmers zeichnete die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP für die Planung und Installation der maßgeblichen Gewerke der Audiotechnik verantwortlich.

Im Mittelpunkt der Audioinstallation stehen drei großzügig ausgestattete AURUS-Pulte mit voller Kanalzahl: Eines dient zur Saalbeschallung im großen Zuschauersaal, dessen herausragende akustischen Eigenschaften wiederhergestellt wurden. Ein zweites übernimmt in der so genannten Audiozentrale Mischaufgaben für den gesamten, zahlreiche Säle und Funktionsräume umfassenden Bolschoi-Komplex und ein drittes ist als mobiles Remotepult flexibel nutzbar, zum Beispiel für den Probenbetrieb. Die Vernetzung der Tonregien erfolgt über ein NEXUS-Netz mit über 30 Basisgeräten und mehreren NEXUS-Star-Routern. Die Anlage ist von Beginn an erweiterungsfähig konzipiert, da in Zukunft weitere Gebäudeteile, zum Beispiel der neu errichtete Konzertsaal, angebunden werden sollen.

Für einen reibungslosen Betriebsablauf hinter den Kulissen sorgt eine ebenfalls von SALZBRENNER STAGETEC geplante und gebaute Inspizienten- und Intercomanlage mit neun Inspizientenpulten. Hierbei kam zum ersten Mal das neuentwickelte PerformanCeTRL System aus dem Hause SALZBRENNER zum Einsatz. PerformanCeTRL führt die beiden etablierten Systeme SALZBRENNER MediaControl (Mediensteuerung) und DELEC Oratis (Intercom) zu einem äußert vielseitig einsetzbarem Inspizientensystem zusammen. Neben der klassischen Durchsagefunktion in die verschiedenen Rufkreise beherrscht die Anlage im Bolschoi die Ausgabe automatischer Textansagen sowie die komplexe Steuerung von Licht- und Klingelzeichen. Ein so genannter Nummerator zeigt in Garderoben, Kantine und anderen Stellen die Nummer der aktuellen Szene an.