header pressearchiv postit de

Archiv 2011

Nowitzki triumphiert mit NEXUS

Download

download rtf-Dokument: deutsch 386 KB, english 392 KB
download Fotos: 6.74 MB, 6.42 MB (rgb, zip)

2011_07-nba-nowitzki-nexus1  

Front of AA Center

2011_07-nba-nowitzki-nexus2

Compound from above

Pressekontakt

SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP
Stefani Renner/Christoph Lieck
Industriegebiet See
D-96155 Buttenheim
Tel: +49 9545 440-167 / -168
Fax:+49 9545 440-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stagetec.com

ESPN überträgt NBA-Finalserie aus Dallas mit STAGETEC Router

Dallas (USA), Juli 2011: Dirk Nowitzki ist der neue Superstar der Deutschen: In sechs Begegnungen vom 31. Mai bis 12. Juni errangen seine Dallas Mavericks den Finalsieg in der US Basketball-Liga. Drei Finalspiele gegen Angstgegner Miami Heat wurden im Heimatstadion der Mavericks, der American-Airlines-Arena in Dallas, ausgetragen – und das auch audioseitig unter deutscher Beteiligung: Sport-Broadcaster ESPN nutzte für seine Live-Übertragungen aus Dallas ein großes NEXUS-Netz mit einem STAR als zentralem MADI-Hub.

Aufgabe von NEXUS war die Anbindung der Quellen in der Halle an das zentrale Produktionsfahrzeug im Broadcastcenter sowie die Vernetzung aller weiteren Übertragungs- und Produktionsfahrzeuge im Compound. Hierzu zählten neben dem großen ESPN Ü-Wagen Fahrzeuge für den Audio-Submix und für den internationalen Soundfeed sowie diverse Video-Fahrzeuge, darunter eines für die 3D-Bildproduktion, die ebenfalls ihre Audio-Signale von NEXUS erhielten. Zur Aufzeichnung der Eingangssignale in der Arena dienten vier NEXUS Basisgeräte, die mit digitalen und analogen Mikrofon-Eingangskarten unter anderem die Stadionansagen und das Stadionambiente sowie den Ton der drei TV-Kommentatoren abnahmen (sie werden beim Basketball „Announcer“ genannt und kommentieren direkt von den Seitenlinien das Spiel). Vernetzt waren sämtliche Anlagenbestandteile sternförmig via MADI und Glasfaser durch einen NEXUS Star, der als Hub die Signale an die Abnehmer weitergab.